Städtevergleichskampf


Vergleichskampf (gem. WBO) der Reitvereine der Städte Tönisvorst, Kempen und Grefrath

Der Städtevergleichskampf wurde im Jahr 2016 erstmalig vom RV Seydlitz St. Tönis ausgerichtet und fand am 10. April 2016 auf der Reitanlage des Bönniger Hofes in Krefeld statt. Bei diesem Städtevergleichskampf kämpfen die Mitglieder der Vereine RV Graf Holk Grefrath, RuFV Kempen und als gemeinsames Team Tönisvorst der RV Seydlitz St. Tönis und der RV 1878 e. V. Vorst jedes Jahr erneut um den Pokal.

 

Morgens fanden die Springprüfungen statt, hier dominierten die Teilnehmer des RV Graf Holk Grefrath und RuFV Kempen, aber auch einige Springreiter der Vereine RV Seydlitz St. Tönis und des RV 1878 e. V. Vorst hatten sich vorgenommen, in diesem Jahr auch in den Springprüfungen mit vertreten zu sein, sodass auch hier einige Platzierungen zu verzeichnen waren. Somit ging nach den Springprüfungen der RV Graf Holk Grefrath in Führung. 

 

In den Dressurprüfungen am Nachmittag dominierten die Teilnehmer der Vereine RV Seydlitz St. Tönis und des RV  1878 e. V. Vorst und so konnten sie gemeinsam als  Team Tönisvorst den RV Graf Holk Grefrath mit 18 Punkten abhängen (325 zu 307) und der RuFV Kempen konnten 192 Punkte erreiten.

 

Und somit hieß es nach vielen Jahren endlich wieder: Der Pokal im Städtevergleichskampf wandert dieses Jahr nach Tönisvorst (RV Seydlitz St. Tönis & RV 1878 e. V. Vorst). Eine komplette Ergebnisübersicht findet man hier....

Der Vorsitzende des Vorjahressiegers RV Grefrath Graf Holk gratuliert den Vorsitzenden der beiden Tönisvorster Vereine, Gerta Peters (RV Vorst) und Dietrich Hollenbeck (RV Seydlitz St.Tönis)


Besser spät als nie - hier nun die Bilder vom Vergleichskampf der Reitvereine der Städte St.Tönis, Kempen und...

Posted by Melina Hoefels Photographie on Montag, 11. April 2016